← Zurück zur Übersicht

was mir weh tut

Share

an dich zu denken tut weh
deine augen
dein mund
deine hände
fehlen
dein duft

das ungesagte tut weh
lieder singen
für dich
durch dich
mein wölkchen

an dich zu denken tut weh
wie es war
einmal
und dann
nie wirklich wieder

mein rücken tut weh
immer noch
und doch
der schmerz lässt nach
langsam

ist es das

was tut mir weh
am ende
vielleicht doch
das vermissen
dich zu vermissen
nur dich
und nicht etwa
deine augen
deinen mund
deine hände
oder
deinen duft

nur dich

es tut mir weh
dass das an dich denken
nicht mehr so weh tut

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

echoman

echoman

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments