Ursache und Wirkung 4/5 (1)

Die Nacht beginnt, du sitzt allein
In deinem Ich, was du schätzt
Mit dem Wissen
Die Wirkung kommt morgen
Die Ursache ist jetzt.

Der schwarze Mann, der aus dir kommt,
Und zu dir spricht
Existiert in dir
Doch es gibt ihn nicht.

Die Pein von Gestern
Für die Qual von Morgen,
Du stirbst daran
Und bist im Heut verloren

Das Verstehen von IHN
Des Verstehens vom Konzept
Das man schaut, wenn man blickt
Wie alles aufgebaut ist
Zeigt dir den freien Gang
In der Ordnung zu Gehen
Zeigt dir zu Lieben
Zeigt dir zu Verstehen,
Zeigt dir, dass du es bist
Der ES macht—das Pech—das Glück.

Meinung

Über den Autor

kallexos

kallexos

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments