← Zurück zur Übersicht

Trauriges Seelenheilchen

Share

Wie ein Kind, trotzig und klein,
alle sind fies, die Welt so gemein,
ruft es von Innen und begehrt auf,
wird milde belächelt und nimmt es in Kauf.

Längst hat es begriffen und ärgert sich doch,
fällt eines um’s andere Mal in das Loch,
jammert kläglich und sieht dennoch ein,
es ist wie es ist und so soll es sein.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Jana

Jana

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments