← Zurück zur Übersicht

In zarten Schemenstunden

Share

In zarten Schemenstunden,
wenn Träume Lieder tragen,
wenn Seelen leise wagen,
sich tasten zu umrunden…

Und liderschliessend fliesst
mit tiefen Atemflammen
das Wesen aller Welt
in einem Hauch zusammen…

Von solcher Lebensahnung,
von Glückes tiefstem Stück
bleibt leer, und wie zur Mahnung
nur flüchtig Duft zurück.

Über den Autor

Karita

Karita

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments