← Zurück zur Übersicht

Für Hermann Hesse

Share

Oft hast du mich erhoben
durch deines Geistes Flug
doch will ich dich nicht loben
weiß ja wer stets dich trug
dir seine Worte hauchte
dir seine Träume lieh
aus deiner Tiefe rauchte
aus deiner Phantasie –
und will dir doch entbieten
des Menschen Liebesgruß
der inneren Gebieten
sein Forschen schenken muß
der mit dir in die Welten
jenseits der Welt eindringt
wo andre Worte gelten
wo andre Sprache klingt.
Du gabst dein Wort
wahrhaftig, nicht nur fromm und gut
und ist die Hülle auch längst fort
so rauscht in uns dein Dichterblut
noch klarer seine Melodie
des Künstlers Ton und Liebesklang
erworben hart aus innrem Drang…

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

chiron

chiron

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments