← Zurück zur Übersicht

Frühlingsnächte

Share

Kühle Sterne,
fühl´ die Ferne!

Weißer Mond,
weit mir thront!

Klare Lüfte,
atme Düfte!

Schwarze Nächte,
sag´ das Echte!

Gute Orte,
ohne Worte!

Himmel auf,
flieg´ hinauf!

Pures Sein,
such´ allein!

Es glänzen erhabene Nächte hier,
ja endlich ist lauter Frühling in mir!

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

jutta

jutta

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments