← Zurück zur Übersicht

Ein kleiner Sonnenuntergang

Share

Wo Meer und Himmel sich berühren
Und wenn die Sonne kaum mehr scheint,
Kannst du die Kräfte sehen und spüren,
Die entstehn, wenn Vollendung sich vereint.

Du staunst weil dann das Meer
Und Himmel sich berührend finden,
sich dabei zum Symbol verbinden
Erlaucht, erlesen, hoffnungsschwer-

Diese Kraft, die du dir nie erträumt,
Wogt auf zu dir, um Träume anzuregen
Und wie von Wellen aufgeschäumt
Wird sich dein Herz verspielt bewegen,

Denn in Gedanken an den Augenblick,
Der dir die Schönheit offenbarte,
Den Blick vom Alltagsleben klarte,
Siehst du dann deutlicher dein Glück….

Über den Autor

Bengel

Bengel

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments