← Zurück zur Übersicht

Sonnenstrahlen

Share

Die Sonne scheint mir in mein Herz
Vergessen ist all der Schmerz
Ich beginne erneut zu leben.
Trete hinaus aus dem Regen.

Die Natur erfreut mich mit süßen Duft.
Atme durch, meine Lungen füllen sich mit frischer Luft.
Die Vögel singen ihre bunten Lieder
Lausche, lege mich im Schatten nieder.

Da höre ich die Amsel mich fragen,
warum ich erst jetzt aufhöre über die Welt zu klagen.
Ich sollte sie nehmen wie sie ist.
Jeden Tag genießen, seien wie du bist.

Ärger mich selbst über meine Torheit.
Beginne zu leben, voll mit Heiterkeit.
Genieße mein sein.
Freue mich, die Welt ist mein.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Demiurg

Demiurg

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments