← Zurück zur Übersicht

Die Antwort

Share

Gestern blühten noch die Rosen,

war noch alles schimmernd gold,

war noch Licht, hab nicht gefroren,

Kälte hat mich eingeholt.

Sitze wartend, sitze leise,

scheu, im Schatten wie ein Reh,

graue Wolken ziehen Kreise,

glitzert nicht einmal der See,

Oh Du klare, blaue Tiefe,

Du, die Antwort geben kannst,

sag mir doch warum verliefe,

mein Leben im Trauertanz.

Ruhig wartend saß ich nun,

Stund um Stund verstrich ins Land,

wollte geduldig ein wenig ruhn,

als ich die große Antwort fand:

Des Lebens Lauf ist tückisch

das Schicksal ist ein alter Mann,

der lehrt das man unglücklich

niemals glücklich werden kann.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

ukraniza

ukraniza

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments