← Zurück zur Übersicht

Belanglosigkeit

Share

Über dem Strand fliegt eine weiße Möwe.

Die Nacht bricht herein.

Hat sie Angst vor der Dunkelheit?

Der Tod, das ist die kalte Nacht.

Das Leben ist der heiße Tag.

Im Zwang vermag

ein Niemand zu bestehen.

Im Hagelwetter lebt der Mensch.

Wie der Regen tropft,

so das Herz mir klopft.

Einsam,

das ist mein Schicksal,

unverstanden,

und doch so klar.

Das ist ein Symbol für das Leben,

doch immer aufwärts,

himmelan zustreben.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

leo

leo

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments