← Zurück zur Übersicht

Sonne über dem Meer

Share

Die Sonne beleuchtet das Meer nur noch schwach,

es ist fast Nacht, doch ich bin wach.

Bin im Einklang mit mir und der Welt,

doch nichts ist so wie es mir gefällt.

Das Leben ist mir zu banal,

es schmeckt so fad, es ist so schal.

Verachtet mich nicht,

denn ich verstecke mein Gesicht!

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

leo

leo

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments