Kai Wieland: Zeit der Wildschweine

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Zu den dominierenden Themen in den Werken Hermann Hesses gehört das der Selbstfindung, der Selbstverwirklichung. Hermann Hesses Leben war zum Teil von konkurrierenden Kräften geprägt, zu denen einerseits die fromme Lebensweise und die Einflüsse seiner Eltern, die Verantwortung, die mit seinen Ehen und Kindern und den Anforderungen einer oft feindseligen Außenwelt einherging, und andererseits sein Individualismus, seine Entwicklung als Schriftsteller und seine bisweilen peripatetischen Sehnsüchte gehörten.

Diese Themen finden sich auch in einem Anfang des Jahres erschienenen Roman des jungen deutschen Schriftstellers Kai Wieland. Der Roman „Zeit der Wildschweine“ ist der zweite Roman von Wieland, der unweit von Hessens Heimatstadt Calw in Südwestdeutschland aufgewachsen ist. Der Protagonist von Wielands Roman, Leon, erhält die Möglichkeit, in das Haus seines Vater zu ziehen, und damit in die gleiche sichere, aber dennoch beengende bürgerliche Lebensweise, gegen die Hesse zeitlebens gekämpft hat. Gleichzeitig unternimmt Léon mit seinem Freund und Fotografen Janko eine Reise zu vergessenen Orten an der französischen Küste, eine Reise, die Léon eine Flucht aus einem bürgerlichen Lebensstil und die Möglichkeit bietet, seine eigene Realität zu schaffen.

Wieland bezieht in seinen Roman eine Vielzahl von Personen und Orten ein, die als Figuren fungieren, die um Leons Gunst wetteifern, darunter eine unsympathische Schwester, die bereits eine eigene Familie hat, ein Nachbar zu Hause, der zuweilen wie ein Ersatzgewissen wirkt, und eine potenzielle romantische Liebe, die einfach unerreichbar scheint. Zu den subtileren Referenzen im Roman gehört sogar Ernest Hemingway, der über Leons Interesse am Boxen schon früh im Roman vorkommt.

Jeder, der zum Beispiel Hesses Steppenwolf gelesen hat, wird sich in Wielands Roman zu Hause fühlen. Obwohl die beiden Werke fast ein Jahrhundert auseinander liegen, haben sie viele gemeinsame Themen, darunter einen Protagonisten, der auf der Suche nach sich selbst ist.

Kai Wieland ist Jahrgang 1989. Sein Roman „Zeit der Wildschweine“ ist erschienen im Klett-Cotta Verlag.

Zeit der Wildschweine: Roman
Zeit der Wildschweine: Roman * - Gebundene Ausgabe (271 pages)
Von Wieland, Kai (Autor)
Preis: 20,00 €
(Stand von: 2020/12/03 3:42 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
27 neu von 20,00 €7 gebraucht von 13,90 €

Über den Autor

Rich

hhesse.de's USA-Korrespondent und Mitglied seit der ersten Stunde. Wenn er nicht gerade hier ist, findet ihr ihn auf Facebook oder Instagram.

Alle Beiträge von Rich

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments