← Zurück zur Übersicht

Werdegang

Share

Symbiotisch ging es
vom leichten Geist der Feixerei
zur harten Geißel der Praxis
Durchsetzung
Ewiger Drang an das Licht
die Seelen anderer
sind der Brennstoff meiner eigenen Seele

Vor Augen
nur Beginn und Ende
Freiflug ins Nichts
die Dunkelzone inbegriffen
Einziger Trost ist
das Schicksal Gleichgesinnter
deren Bruchbiographien
mir den rechten Weg weisen
deren Fantasien
meine eigenen beflügeln
und deren Verlust
normal ist
beinahe alltäglich
.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Fabulus

Fabulus

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments