← Zurück zur Übersicht

Wasserleichen

Share

Wetterleuchten über allen,
hier direkt und in der Ferne,
lässt Blitzlichtgewitter fallen,
hüllt in Schweigsamkeit die Sterne.

Im Kerzenschein mit der Gewalt,
es donnert, prasselt und noch mehr,
Natures Stimm‘, die überhallt,
es ist des Ursprungs Wiederkehr.

Für Sekunden kommt ein Leuchten,
das aus Nacht die Erde macht,
Stürme, die die Luft anfeuchten,
auf Regen gibt hier keiner Acht.

So warten wir bis in den Morgen,
auf ein uns gemeintes Zeichen,
nicht das Wetter macht uns Sorgen,
aber hundert Wasserleichen.

Über den Autor

Chrisw

Chrisw

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments