← Zurück zur Übersicht

Was ist?

Share

Peter Simon, Weibern 12.01.2000

Worauf ist die Welt gebaut?
Auf Zweifel.
Warum?
Weil der Zuversicht nicht stark genug ist
die Welt auf ihren Schultern zu tragen.

Was ist Liebe?
Sich auch darüber erfreuen zu können,
wenn ein Anderer wächst. Das Herz aller Mütter aller Geschöpfe
der Erde, denn sie wissen und wachen über das Wachsen.
Der Wachstum ist Sache der Mütter und nicht der Wirtschaftsgrößen.

Was sind Gedanken?
Die Locken der Evolution.
(Die Sonne „lockte“ uns aus dem Schatten und Satans Hund vor den Ofen hervor, denn wir wollten wissend sein und wir müssen drum wach erleben, mit welch großem Leid die Schöpfung angefangen und vollbracht wird.)

Was ist Leben?
„Die Kunst der Materie“, eine Zeitfalle, die ähnlich wie ein schwarzes Loch das Licht, die Zeit verbiegt und ansammelt. Diese Sammlung dient den Ablauf und den Rücklauf und des gleichzeitigen Geschehens aller Dinge um aus dem unendlichen Nichts das endliche Etwas zu schaffen, wie Licht.

Was ist Glaube?
Ein Wagnis.

Was ist die größte Sünde Satans?
Seine Liebe.

Was ist die größte Sünde des Menschen?
Die Gleichgültigkeit.

Was ist das höchste Gut Gottes?
Das Himmelreich, das kleiner als das kleinste Teilchen ist und dennoch
größer, als das größte Teilchen ist, denn es entsteht im Himmel, in Zusammenarbeit dessen, die Er seinem Antlitz und Gesicht ähnlich geformt
hat aus Adam (Erde) und aus Leben (Eva) für das Haus des Brotes:

(Betlehem*******)

Als Dank für die wiedergefundene Mütze, Buch und Buchse in Marias Laach

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Peter Simon

Peter Simon

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments