← Zurück zur Übersicht

Stiller sturm

Share

Stiller Sturm in meinem Herzen
bin so gefangen in
Körper,Geist und Seele
ich bin es so müde
meine Ketten sprengenzu wollen
will nicht länger blind
und verfolgt durch die Nacht hetzen
um einen Lichtschein zu suchen
der nur von Wolken verhangen
ein ebenso trostloses Dasein fristet
wie ich es tue

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

kathrin-muc

kathrin-muc

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments