← Zurück zur Übersicht

schlangenzungen

Share

eine Mutter, bei Kerzenlicht, strikt ihrem Kinde, einen Pullover aus Schlangenzungen, schwitzend, in fragender Sicht, warum nehm ich ihr Leder nicht
ein Kind, im Pullover aus Schlangenzungen, spielt im frierenden Winter, mit der Steinschleuder aus abfallendem Leder, die trifft die Schlangen gut,
ein Kind, fragt die Mutter, bei Kerzenlicht, warum nimmst du ihr Leder nicht, frage nicht, kleiner Wicht, dein Vater weiß, wohin wir gerne gegangen wären, so tu dies nicht, denn wir wollen sterben
ein Vater im Anzug aus Schlangenzungen, das Feuer schicht, im frierenden Winter, Zimmer, ich will nicht sterben, in Ewigkeit, in deinem Feuer, verlassen, Unvermögen im Spiegel sehen, und häutet die Schlangen, dass sie frieren müssen, im Winter, Zimmer

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Herr Mann

Herr Mann

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments