← Zurück zur Übersicht

KLARTEXT

Share

Es fällt mir
wie Schuppen von den Augen
die ungeschminkte Wahrheit
ohne Wenn und Aber

kein Blatt vor dem Mund
kein Brett vor dem Kopf
keine Haken und Ösen

Der Krug ging so lange zu Wasser
viel zu lange
nun bricht er!

Was lange währt…..

Unter dem Stein
den ich aufhob
ein schwarzes Gewimmel von Leben

Was nun tun
mit dem Stein?

Sieh da:
er fällt mir nicht
vom Herzen

Wer unter euch ohne Schuld ist
der werfe den ersten Stein…

Ich nicht!

Ein jeder kehre
vor seiner Tür….

Über den Autor

Bettina

Bettina

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments