← Zurück zur Übersicht

Dort…

Share

Dort, wo ein Moment der Stille in die Sinne fließt
ist ein Stück Unendlichkeit gewachsen.
Nimmerendend,
gleitend
durch das pulsierende Blut
in ständiger Wiederkehr:
Doch weiterwährend,
immerfort,
gänzlich verhaftend
in den Sehnen körperlicher Hülle,
bis dass er stetig in das Nirvana des Seelenlabyrinths,
schwebt in himmlische Weite…

Über den Autor

johanna

johanna

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments