← Zurück zur Übersicht

Die Stille

Share

die Stille
die alles hält
die Welt
alles Leben aller Seelen
alles Geben und Nehmen

die Stille
die alles kennt
das Böse
das um sein Leben rennt
vom Guten und allen Geistern verlassen
sie lässt uns hassen
sie lässt uns lieben
es werden Worte geschrieben
von Gestern und Morgen
Worte schwarz
Worte weiß

die Stille
die alles achtet
selbst die Seele
die nach Leben trachtet
Leben verachtet
hat Ihren Platz
im Vollkommenen Satz
des großen Meisters

sie
die alles versteht
deren Weisheit nie vergeht
die uns lehrt
in der Not
vom geteilten Brot
von Lot
Sodom und Gomorra
Kain und Abel

sie wird nicht vermeiden
dass wir auch leiden
vielmehr ist es der Stille Wille
dass wir bald ahnen
dass wir bald sehen
in Ihrer Vielheit
Einheit
verstehen

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Cori

Cori

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments