← Zurück zur Übersicht

Die Sanduhr II

Share

Die Sanduhr II

Rieselnd durch des Glases Enge
fließt der Sand, wenn man ihn wendet.
Ein jedes Staubkorn in der Menge
spendet Zeit, die wieder endet.

Und sollte es auch einst geschehen,
dass durchrann hier ein ganzer Strand,
hat es das Schicksal in der Hand,
die Sanduhr wieder umzudrehen.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

maja

maja

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments