“Ich Steppenwolf trabe und trabe …”

 
   

„Ich Steppenwolf trabe und trabe …“
Die Begegnung mit dem Fremden in sich selbst und im Anderen in Werk und Biografie Hermann Hesses
Konzeption und Moderation: Dr. Gottfried Spaleck

Hermann Hesse hat sich Zeit seines Lebens immer wieder ins Engadin begeben, um in der kühlen und frischen Prägnanz der Bergwelt Kraft und Anregung zu suchen. Diese innige Verbindung Hermann Hesses mit dem Engadin, insbesondere mit Sils Maria, bildet den Hintergrund der Silser Hesse-Tage.

Zentrales Anliegen der diesjährigen Silser Hesse-Tage ist es, sich mit dem Phänomen des „Fremden“ auseinander zu setzen. Hermann Hesse hat sich in den Krisenzeiten seines Lebens intensiv auf die Berührung mit den „fremden“ Bereichen seiner eigenen Seele eingelassen, auch mit ihren Abgründen und Schattenseiten. Er hat durch sein Leben hindurch die Begegnung mit fremden Kulturen und Religionen gesucht und sich mit ihnen auseinandergesetzt. Während seiner drei Ehen haben er und seine Partnerinnen in mitunter schmerzhaften, phasenweise wohl auch gescheiterten Prozessen versucht, sich „dem Anderen“ zu nähern. Diesen Begegnungs- und Auseinandersetzungsprozessen, die das Werk Hermann Hesses durchziehen, will die Tagung nachspüren.

Die Silser Hesse-Tage wollen die persönliche Annäherung an das Thema fördern, indem sie der aktiven Beteiligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Prozess des Fragens, Wahrnehmens und Antwortens größtmöglichen Raum lassen.

Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei das Angebot der künstlerischen Arbeitsgruppen und Gesprächskreise. Die Tagung wird eingerahmt durch die künstlerische Wiedergabe von Texten Hermann Hesses, z.B. ein literarisch-musikalisches Dichterportrait über Hermann Hesse von Michael Knopp und eine Lesung von Texten aus dem „Steppenwolf” mit Christoph Köhler.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter:
http://www.sils.ch/009stm_030000_de.htm

Ausschreibung (PDF, 140 KB)

Über den Autor

timo

Gründer und Betreiber von hhesse.de seit 1998

Alle Beiträge von timo

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments