← Zurück zur Übersicht

Wien

Share

Du suchst verzweifelt nach den grünen
Teil von dieser Stadt. Das Graumeer
Sagt dir: „Die Suche wird recht schwer.
Ein Tipp noch: Folge nicht den Schienen.“
Du denkst an „Gott der Stadt“ von Heym. Keine
Hoffnung mehr. Alles zieht sich in die Länge
Durch dieses engende Gedränge
Im Haufen `zeitzerfressener ´ Steine.

Der Erste*: von Touristen angefüllt.
Jede Barockbaut wirkt bedrohlich:
Du hattest von der Stadt ein andres Bild
Du setzt den Fuß und fragst dich
Was hier den Gelltungswillen stillt.
…in dieser Stadt: wohin denn ich..

*gemeint ist der 1.Bezirk in Wien

Über den Autor

Bengel

Bengel

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments