← Zurück zur Übersicht

Streifzug

Share

Streifzug

Prunkvoll hing ein Vogelkasten
zwischen krummen Astpergolen,
und von seinen Blütenquasten
floss ein goldnes Abendrasten
hinterlistig und verstohlen.

Als der Frühling die Ikone
sah verstummte er und heiter
stieg er barfuß auf zur Krone,
denn die Blättergaleone
schmeichelte der Sprossenleiter.

Oben wie versessen knüpfte
er die Borten von der Truhe
ab. Jedoch – schon unten hüpfte
Sommer hochvergnügt und schlüpfte
heimlich in die fremden Schuhe.

————————————————-

Ein Gedicht, welches ich im März geschrieben habe.

@ Morgenlandfahrer:

Ein Pilgerlied – das nehme ich mir vor – schreibe ich doch lieber im Winter, wenn ich selbst in meinem, kleinen eingeschneiten Haus sitze und Angst habe die Tür aufzumachen. Dann ist der Sommer weit weg und der strenge Winter überprüft mein Schaffen und lässt mich möglicherweise länger dauern als er selbst.

Thomas

Eine zweite Variante ist in Bearbeitung…

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Thomas

Thomas

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments