← Zurück zur Übersicht

Platz im Leben

Share

Wenn der Engel des
Todes auf mich herrab kommt
und mich zu sich nimmt,
wird keine Traene vergossen
werden fuer jene,
die ich liebte und vermisste,
die Hoffnung ist fuer mich dort
wo alles nicht ist, dass ich
meinen Vater stolz gemacht und
ich meinem Platz im
Leben recht geworden bin,
denn ohne dieses wissen, werde
ich nie einen ruhigen
Platz im Jenseits finden.

Ich hoffe, dass ich
das, was ich sein sollte auf
dieser Welt, war
sein durfte, ohne dass
ich mir leidtun muss jenes
gewesen, was ich geliebt hatte zu
sein, denn wenn dieser Engel
kommt, sieht er mich, meine
Augen und wird
sehen ob diese, die
das Tor der Welt sind,
richtig oder falsch
sind, denn du sollst nicht
mit Traenen in den Augen
sterben.

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

cherry

cherry

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments