Italien eine Fundgrube für Eindrücke Bisher keine Bewertung

Italien eine Fundgrube für Eindrücke. Palermo, ich Sprach-Unterricht in der Wohnung der Maestra (23), ich wohnte auch dort. Wir lernten italienische Verben, während sie in der Küche die Wäsche ihres Babys bügelte. Bis plötzlich das Automatik-Gestell, dieser Triumph ital.Technik, zusammenkrachte wie ein gebombtes Haus. Ich wohl zu intensiv bei der Sache, ich kinetische Energie wie ein Poltergeist!

Sofort rief meine Laureata ihren Mann an. Der, im Metallhandel, unterbrach das Aufrichten der Eisenstangen an der Rückwand des Normannischen Palastes und war baff.

Meinung

Über den Autor

litfink

litfink

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments