← Zurück zur Übersicht

ein paar Radieschen

Share

Menschen
die keiner braucht
diese Millionen Menschen
braucht es nicht zu geben
es bräuchte sie nicht zu geben
ein schwerer Ballast
sich durch den Erbgang fort setzender Minderwertigkeit
sie schauen dich an
so voller Haß
leben nur
um erhalten zu werden
wie viel Sorgen
belasten die Luft
wie viel Leid
hätte vermieden werden können

ich bin ein Schlächter
streife durch die dunklen Ecken
und erlöse das Leid
ihrer verquollenen Augen
löse die fressende Bremse

auf dem Weg ins Paradies

Über den Autor

Herr Mann

Herr Mann

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments