← Zurück zur Übersicht

Die Gnade Gottes

Share

Die Seele, der Geist alles ist leer.
Es gibt kein ich, keine Gedanken mehr.
Jeden Tag das Gleiche, die Eintönigkeit.
Warten auf die Erlösung, ich bin bereit.

Warum wurde ich nur von Gott vergessen.
Wie entscheidet er wie wird es bemessen.
Hart gearbeitet habe ich mein Leben lang,
geht es nach Geld oder Gesellschaftlichen Rang.

Ich vegetiere so Tag für Tag vor mich hin.
Gut das ich nicht verstehe wer ich bin.
Verliere jeden Tag ein wenig mehr von der Welt,
bis das der Tot sich glückselig zu mir gesellt.

Ist das der Sinn des ganzen Lebens .
Am Ende zu sehn alles war vergebens.
Meine Augen freuen sich über jeden Kontakt,
eine treue Seele die Zeit für mich hat.

Mein Geist erkennt die Fürsorge nicht.
Im Innersten hoffe ich das sie nicht erlischt.
Ich bin nicht einsam und nicht allein,
werde bald vielleicht im Himmel sein.

Über den Autor

isus60

isus60

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments