← Zurück zur Übersicht

Der Wartende

Share

Träge tropfen die Sekunden
in das schwarze Loch der Zeit
Jahre, Wochen, Tage, Stunden
bin ich nun schon bereit

Warte auf dies eine Zeichen,
was immer es auch sei
Ein Fingerzeig würd’ mir schon reichen,
der mir sagt: Es ist vorbei.

Habe dieses fade Leben
so lange nun schon satt,
ein Zurück kann es nicht geben
nun, wo’s begonnen hat.

Seh’ um mich die Welten brennen,
seh’ wie alles zerbricht,
hör’ euch alle flüchten, rennen,
doch ich beweg mich nicht.

Ich sitz nur hier, warte geduldig,
auf der Menschheit letzten Schrei,
ein letztes Jammern, Betteln, Seufzen,
damit ich weiß: Nun ist’s vorbei.

Über den Autor

black_sheep

black_sheep

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments