← Zurück zur Übersicht

AUF DEM SEIL

Share

Hoch
über den Dächern
und Menschen
auf dem zitternden Seil
schwebt einer
UNGESICHERT
zwischen Himmel und Hölle.

Er balanciert freiwillig
um sein Leben.

Ein Fehltritt:
AUS.VORBEI.DAS WARS.

Der Erfolg
strahlt sternenhell.
Der Absturz
endet in der Ewigkeit.

Kommt er an?

NIRGENDWO
hat Angst Raum,
wenn der Abstand
zur Erde
so blau und himmlisch ist…

Er schwebt
schwerelos
ins NICHTS.

Aufatmen:
APPLAUS.APPLAUS…

( Für B.)

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Über den Autor

Bettina

Bettina

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments