← Zurück zur Übersicht

5

Share

Stell dir vor, das dein Bild mein Handeln beeinflußt,
dein klang mich vielleicht auch zum zuhören bewegt.
Düfte über Geschmack nicht streiten
und von diesem beflügelt Gedanken trägt.

Zum Gefühl läßt sich nun nichts mehr sagen
oder wie gesagt, das liegt mir nicht
und es kann wohl auch niemand übersehen,
das der Moment meist für sich selber spricht.

Über den Autor

Vasco

Vasco

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments