Hermann Hesse als Streitobjekt

Unter dem Thema „Hermann Hesse als Streitobjekt“ findet am 4. und 5. Juli in Calw die erste internationale Tagung der neu gegründeten Hermann Hesse Gesellschaft statt. Deutsche und internationale Hesseforscher fragen, warum die Literaturwissenschaft in Deutschland Hermann Hesse eigentlich vernachlässigt hat.

Mehr
Hermann Hesse und das Fremde

„Martinssommer“ in Rom: wenn um „St. Martin“ herum der heiße Scirocco aus Afrika nach Italien herüberweht, wird es in Rom für wenige Tage sommerlich warm. So begann die internationale Hermann-Hesse-Tagung vom 14. bis 15. November bei herrlichem Sonnenschein in der Villa des Goethe Instituts.

Mehr
Hesse-Tagung in Rom

Unter dem Thema „Hesse und das Fremde“ findet am 14. und 15. November in Rom eine internationale Tagung statt. Sie wird veranstaltet von der Universität Rom „La Sapienza“, dem Goethe-Institut Rom und der Stadt Calw. Die Leitung hat Professor Mauro Ponzi.

Mehr
Hesse-Tagung in Mainz vom 3. bis 6. Oktober

Update: Tagung „Hesse heute“
An der Uni Mainz findet vom 3. bis 6. Oktober die erste wissenschaftliche Tagung über Hermann Hesse an einer deutschen Universität statt. Das ist besonders deshalb eine Meldung wert, weil bislang geradezu ein Abgrund klaffte zwischen Hesses enormer Verbreitung einerseits und seiner konsequenten Nicht-Beachtung in der Wissenschaft andererseits.

Mehr