← Zurück zur Übersicht

Herbst

Share
Es ist Herbst,
der letzte Herbst auf Erden.
Blätter sind fast all gefallen,
auch die hartnäckigsten gaben auf.
Bäume sind leer,
und selbst der stolzeste von allen ist nackt.

Wehmut überkommt mich bei diesem Gedanken.
doch die Bäume kennen sie wohl nicht,
gehen noch immer vom Frühling aus-
er wird nicht wieder kehren.

Die Sonne scheint trotz alle dem
und Regen prasselt auf das kahle Geäst,
das den Regen nicht mehr braucht.
Wolken ziehn vorbei, ziehen weiter
und meine Sehnsucht zieht mit,
doch die Bäume sind voller Hoffnung,
wissen sie doch von nichts.

Der Herbst nimmt sie einfach mit
und sie merken es nicht,
werden vergessen,
vergessen geblüht, getragen und verloren zu haben.

Ein bißchen Mitleid hab ich schon,
weiß ich doch genau wie das ist,
nicht zu wissen daß man war,
nicht zu wissen was geschah.

Autorentreff-Newsletter

Lass dich per E-Mail über neue Beiträge informieren.

Loading

Autor:in

miloi

miloi

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.

Kommentare

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments