← Zurück zur Übersicht

Gedaechtnis

Share

für Joachim Schröder

Fuehr mich ans Licht,
bis an die Sterne,
bevor du gehst,
lass mich Abschied nehmen.

Bilder von dir,
sehen wer du wirklich bist,
lass mich dich sehen,
noch ein letztes Mal.

Wie konntest du gehn,
von dieser Welt verstossen,
ohne Sinn genommen,
verliessest mich in schwerer Stunde.

Dein Name bleibt immer hier,
doch du bist fort,
ich kenne nichts ohne dich,
wir vermissen dich.

Ich vermisse dich.

Über den Autor

cherry

cherry

Ehemaliges hhesse.de Mitglied

Du schreibst selbst Gedichte?
Veröffentliche dein Gedicht im Autorentreff von hhesse.de.
Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments